Die Gesundknolle:

Rote Beete

Rote Knolle für gesunde Kost

Die Rote Bete zählt zur Gattung der Gänsefußgewächse und ist eng mit dem Mangold verwandt. Ihren Namen trägt sie aufgrund ihres purpurroten Fruchtfleisches.

Sie ist eine der gesündesten Gemüsesorten überhaupt und birgt eine Vielzahl an Gesundheitseffekten. Zudem ist die rote Power-Knolle günstig, ganzjährig verfügbar, lecker und vielseitig in Rezepten einsetzbar.

Die Gesundheitseffekte der Roten Beete lassen sich auf drei Faktoren zurückführen: Die Steigerung der Durchblutung und Senkung des Blutdrucks, die hohe Konzentration an Antioxidantien (besonders Betanin) und der reichhaltige Vitamingehalt (besonders Folsäure).


Anbau und Ernte

Die Rote Beete benötigt vor allem viel Sonne. Da sie zu den Tiefwurzlern zählt, eignen sich für den Anbau der Pflanze tiefgründige Böden. Die Aussaat bestimmt den Erntezeitpunkt. Von der Aussaat bis zur Ernte der Roten Bete vergehen etwa drei bis vier Monate sodass wir die gesunde Knolle ggf. mehrmals pro Jahr ernten könnten.

Unsere Anschrift

Hof Eckhoff GbR
Klosterstr. 38
27404 Heeslingen
Telefon 0 42 87 / 92 49 219
Mobil: 0 17 6 / 243 872 42
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!